Online Anamnese

Anamnesebogen

Datum:

Telefon:

Privat versichert: Beihilfeanspruch:

Gesetzlich versichert: Zusatzversicherung für Naturheilverfahren

Selbstverständlich unterliegen alle Ihre Angaben der ärztlichen Schweigepflicht.

Sollten Sie mehr Platz benötigen, benutzen Sie bitte ein zusätzliches Blatt.
Bitte beantworten Sie sorgfältig alle Fragen.

 

 

 

 

 

 

Geben Sie bitte Größe

und

Gewicht an.

Erkrankungen in der Familie: z. B. Herzinfarkt, Schlaganfall, Diabetes, Krebs, Asthma, Allergien,
Schuppenflechte, psychiatrische Erkrankungen....
ggf. Todesursache (mit Altersangabe)

Wie ist Ihr derzeitiger Allgemeinzustand?

Leiden Sie unter körperlicher Erschöpfung?

Unter geistiger Leistungseinschränkung?

Haben oder hatten Sie depressive Episoden?

Fühlen Sie sich gestresst?

Leiden Sie unter Allergien?

Haben Sie Nahrungsmittelunverträglichkeiten?

Wie ernähren Sie sich?

Haben Sie orthopädische Beschwerden?

Wie belastbar fühlen Sie sich?

Wie erleben Sie sich psychisch?

Treiben Sie Sport?

Datenschutzrichtlinie akzeptieren

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben, die wir zur Bearbeitung Ihrer Anfrage benötigen. Wir nutzen Ihre Daten ausschließlich, um Ihnen bei Ihrer aktuellen Fragestellung weiter zu helfen. Eine Weitergabe an Dritte i. ausgeschlossen. Mit Versenden des Formulars geben Sie Ihr Einverständnis, welches Sie jederzeit und für die Zukunft widerrufen können.


Vielen Dank für die Zusendung des Online-Anamnesebogens!

Bitte denken Sie daran: Für Ihre Erstanamnese nehme ich mir viel Zeit, damit wir in Ruhe auf alle wichtigen Themen eingehen können. Davon profitiert jede weitere, sehr individuelle Behandlungsmaßnahme. Solche Gespräche wollen gut geplant sein. Falls Sie also einen Termin zur Erstanamnese nicht einhalten können, bitten wir Sie diesen mindestens 48 Stunden im Voraus abzusagen. Bei zu kurzfristigen Absagen oder Nichterscheinen müssen wir Ihnen den Termin ansonsten in Rechnung stellen.

Falls eine Blutabnahme vorgesehen ist, kommen Sie bitte nüchtern. Ggf. benötigen wir auch den 1. Morgenurin. Dies wird Ihnen von unseren Mitarbeiterinnen mitgeteilt.

Wichtig: Bitte bringen Sie sämtliche behandlungsrelevanten Untersuchungsergebnisse (Labor, Arztbriefe, fachärztl. Befunde, Tumorpass etc.) zur Erstuntersuchung mit!